Dokumentationsstätte
Konzentrationslager Hersbruck e.V.

"Das KZ vor der eigenen Haustür" (2011)

Schülerprojekt in Kooperation mit DoKuPäd Nürnberg. Von Montag 11.7. bis Montag 25.7.

Es tut sich was....
... in der aufgelassenen Tankstelle beim Finanzamt in der Amberger Straße
... für Jugendliche aus Hersbruck und Umgebung

Sie befassen sich im Rahmen eines Besuchs unserer Ausstellung und einer Gelän­debegehung mit dem ehe­maligen Konzentrationslager vor der eigenen Haustür. Die Ju­gendlichen sollen sich dabei ge­genseitig durch die Ausstellung führen. Sie werden von einer Pädagogin und einem Historiker der Nürnber­ger Einrichtung DoKuPäd in die Thematik einge­führt und beglei­tet. Der Abschluss ist jeweils in einem pro­visorischen Pavillon, der dort steht, wo die Stiftung Bayerische Gedenkstätten einen Gedenk- und Informationsort ein­richten möchte. Für Jugendver­bände, Jugendgruppen und Schulklas­sen der Jahrgangsstu­fen 8 bis 10. Das Projekt wird finanziell von der evangelischen Dekanats­jugend Hersbruck, vom KJR Nürnberger Land, vom KJR Nürnberg-Stadt und vom Bezirksjugendring Mittelfranken un­terstützt.